Zenith Helios 44-2 2.0/58mm II

… wieder einmal…:-)

… hatte aber eher damit zu tun, dass ich zu faul war mir ein Objektiv zu überlegen, welches ich denn in den Genuss des eisigen Windes kommen lassen wollte.Da durch Corona mein Aktionsradius extrem eingeschränkt ist, und ich meinen Passat auch mal wieder bewegen wollte, (seit einer Woche nicht mehr gefahren) trieb es mich in die Nachbargemeinde Sieseby. Und weil der Weg dort hin nicht besonders weit ist, machte ich noch einen Umweg über Eckernförde. Ich war auf Eiszapfen aus. Eispanzer an – was weiß ich wo dran – doch Eckernförde enttäuschte mich. Aber ich hatte ja noch Sieseby.

Weil man in diesem fast schon Museumsdorf nicht bis hinunter an die Schlei FAHREN darf, bin ich also zu Fuß da runter. Ist nicht weit, aber bei dem eisigen Wind bibbbbbbber…

Mich zog es zum Fähranleger, der machte im Winter immer etwas her. Und er enttäuschte mich auch heute nicht.

Boah… Blende 8, und jetzt mal alles manuell… das Einstellen kostete mich echt Überwindung. Ratz fatz waren die Finger kalt. Aber das Ergebnis konnte sich schon mal sehen lassen…

Vorn am Anfang bemerkte ich dann, dass der Anleger mit rot/weißem Flatterband gesperrt worden war. Besser is das…

Jetzt noch mal von links, sieht genauso gut aus… 🙂

Echt – eiskalt –

Dann bekam ich sie noch einmal, die eisigen Zapfen…

Aber dann – das letzte Bild dieser Tour machte mich dann doch noch mal wieder völlig sprachlos… Die Darstellung des Himmels – gigantisch! Ich freue mich schon auf die nächste Tour mit dem Helios. Ich glaub, ich kann den ganzen anderen Mist weg schmeißen… :-)))))

2 Gedanken zu „Zenith Helios 44-2 2.0/58mm II

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s