Planten un Bloomen Hamburg

Chapter One

Irgendwann bekamen wir das in den Kopf Bilder in Hamburg zu schießen. Planten un Bloomen sollte die Location sein. Katrin wohnte in Hamburg und so ließ ich mich darauf ein, sehr früh morgens knapp 120km entfernt anzureisen. Ich checkte noch kurz vorher meine Ausrüstung, wollte nichts dem Zufall überlassen. Zwei Kameras oder nicht? Man wusste ja nie. So entschied ich nach einigem Hin und Her zu meiner 20D noch die 10D mit einzupacken. Und ab ging es… Mit leichtem Kopf, mich auf das Shooting freuend, ohne Aufheller (!) damals dachte ich an so was überhaupt nicht, segelte ich über die A7 Richtung Hamburg.

“ Kaffee?“, kam die Frage als ich mich in der Küche auf einen Stuhl gesetzt hatte.
„Da sag ich nicht Nein!“, und so kamen wir wie immer in ein längeres Gespräch.

„Ich glaube, so langsam wird’s Zeit“, sagte ich nach einem Blick auf die Küchenuhr.
Um spätestens 7.00 Uhr wollte ich am Ort des Geschehens sein. Nun war es schon fast 8.00 Uhr. 🙂 Aber Katrin lächelte nur. Ihre Leichtigkeit gemischt mit einer Portion von Sorglosigkeit machte es auch jetzt wieder einfach, dieses Problem zu überstehen.

Wir entschieden uns für den Japanischen Garten. Doch bis dahin ist es vom Eingang noch ein Stück Weg.

Und so knipste ich auch auf diesem Weg schon einmal ein paar Bilder zum Warm werden.

Soweit zum ersten Teil. Wir hatten natürlich etwas ganz anderes vor…

Stay tuned…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s