An einem kalten Morgen im August T.2

Immer noch saukalt… 😦
aber es wird tapfer durchgehalten…
MIr fröstelt schon beim Betrachten…. Brrr…
Nix wie raus aus dem Wasser…
…aber so viel wärmer ist das hier auch nich… also umziehen und neuen Platz suchen…
…langsam wurde es voll HINTER mir…
aber Katrin hielt durch… trotz der vielen Augen die jetzt auf sie gerichtet waren…
und legte sogar noch nach…
…bis es fast zu einem Malheur kam… aber nur fast…
… hatte sie alles wieder im Griff…
… mal so tun als wäre es schön… schön warm…
… doch die Wahrheit sah natürlich völlig anders aus.
Noch einmal gute Mine zum Bösen Spiel…
Oh… da hinten könnte ich noch…
Gesagt — getan…
Geht doch…
Nach VIER (!!!) Stunden… brachen wir ab. Und zum ersten Mal wusste Katrin meine beheizten Sitze im Auto zu schätzen. Aber damit war das Shooting noch lange nicht beendet. Wir machten nach einer schönen Kaffeepause und in einem wohlig warm beheizten Studio gleich weiter. Stay tuned…

2 Gedanken zu „An einem kalten Morgen im August T.2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s