Zwei Schiffe…

… die wir garantiert diesmal bei der Windjammerparade in Kiel NICHT sehen werden…

Die SEDOV…

…und die KRUZENSTERN… Schade…

2006 sah das schon richtig nach Seekrieg aus, so um 1800 oder so… 🙂 Das alles nur, weil ein Dampfer weiter vorn alles verräucherte…

Kurz darauf ging dann tatsächlich die Welt unter… bin gespannt, wie es dieses Jahr aussieht. 🙂

Inspirationen aus Hamburg

Bilder von einem Treffen der „Fotolehrlinge“

Schon damals schien ich mich dafür zu interessieren, habe es nur nicht „gemerkt“!

Docklands…

Spricht wohl für sich, was ich da gesehen habe…

Hafenrundfahrt

Tja…

Landungsbrücken

Docklands II

Docklands III

Docklands IV

Docklands V

In Erinnerung an eine phantastische Zeit… ich kann mich gar nicht so viel bedanken für die Erfahrungen die ich machen durfte…

Der Bau der Elbphilharmonie in wahrlich „stürmischen“ Zeiten… sie verlor sehr an Beliebtheit, entwickelte sich zu der Zeit in ein „Milliardengrab“…

Hafencity – nie was von gehört… aber schon ein wenig beeindruckt von der Vielfältigkeit der Baustile.

Überladen? Jo, aber so sah es nun mal aus, das Chaos… ich komme damit prima klar.

Immer noch Hafencity

Darf einfach nicht fehlen…

Verbindungen schaden nur dem der keine hat…

Darf auch nicht fehlen…

Ich liebe details, besonders von alten Seglern… immer noch Hafencity

Mauerkunst.

Sinfonieorchester…

Unilever – Haus I

Unilever – Haus II

Pause… 🙂

Eine Stadt im Wandel

In Kiel hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. Wie in jeder größeren Stadt wird dort abgerissen und neu gebaut ohne Unterlass. Einige Vorhaben davon habe ich einmal dokumentiert. Was erschreckend ist: Viele Ladenzeilen in und um der Holstenstraße, die Einkaufsmeile von Kiel haben immer wieder geschlossen, neu geöffnet, dann haben wieder andere geschlossen, andere neu geöffnet. Das ehemalige Verkaufsmodell, Vollsortimenter wie Karstadt scheint auch einfach nicht mehr aufzugehen. Und doch behauptet sich Karstadt immer noch. Wie lange noch? Wer das Stadtbild regiert sind Kleidungsgeschäfte, Ein Euro Shops, billiger Ramsch. Wenn ich daran denke, wie viele Schuhgeschäfte es in Kiel gab…

Ich fange mal an mit dem Parkplatz vor der Ostseehalle, Sorry, Sparkassenarena Kiel, Sorry nochmals, Wunderino Arena… es ändert sich alles so schnell, da komme ich nicht mehr mit.

Impressionen an einem Tag in unserer Landeshauptstadt Kiel. Und es hat mir sehr viel Spaß gemacht diese zu entdecken… weitere werden folgen.